#LEBEN

TAGESABLAUF

frühstuck.jpeg

Der Tages- und Wochenablauf eines jeden Athleten ist zeitlich individuell durch unterschiedliche Stundenpläne und Trainingszeiten geprägt. Dies fordert ein hohes Maß an Flexibilität unserer Internatsstruktur, die wir mit unserem gut eingespielten Personal täglich umsetzen. So kommen und gehen die Schüler zu ganz unterschiedlichen Zeiten von und zur Schule und starten ihr Training zeitlich um den schulischen Alltag optimiert. So wird für jeden Athleten ein möglichst kompakter, gut organisierter Tagesablauf gestaltet. Das fordert ein hohes Maß an Koordination und Organisation.

Dies zeigt sich bereits am frühen Morgen, wenn die ersten Athleten um 4.45 Uhr geweckt werden, um an Trainingseinheiten vor Schulbeginn teilnehmen zu können. In der Regel stehen die Schüler zwischen 6.30 Uhr und 7.00 Uhr auf und frühstücken. Bereits beim Frühstück wird auf frische, ausgewogene Ernährung geachtet, die die Sportler mit ausreichend Energie für den Schulalltag versorgt. Nach dem Frühstück oder dem Training machen sich die Sportler mit dem Bus oder dem Fahrrad selbstständig auf den Weg in die Schule.